<img src="//marketing.net.brillen.de/ts/i4861472/tsc?sid=general&amp;rrf=!!HTTP_referer!!&amp;rmd=0" width="1" height="1" border="0" style="display:none;">

Tipps für schöne Augen, denen keiner widerstehen kann!

avatar

Veröffentlicht von Lea - 12 März, 2021

header-picture

Lass Deine Augen erstrahlen!

Augen sind meistens das erste Merkmal, das uns an unserem Gegenüber auffällt: Daher ist es auch wichtig, sie gut zu behandeln und richtig zu pflegen! Ich verrate Dir heute fünf Tipps, wie Du Deine Augen so richtig zum Strahlen bringst!

Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon

occhi-e-sensibilita-alla-luce-fotofobia

Das A und O der Augenpflege: Eine schöne Feuchtigkeitscreme! Warum? Ganz einfach! Die Haut um Deine Augen herum ist sehr dünn und daher auch sehr empfindlich! Schnell kann es passieren, dass sie austrocknet, was die Bildung von Falten beschleunigen kann! Verwöhne die Haut daher regelmäßig mit einer Feuchtigkeitscreme. Am besten ist es, wenn Du sie abends kurz vor dem Schlafengehen aufträgst: Über Nacht nimmt unsere Haut die Stoffe ganz besonders gut auf. So bleibt sie schön geschmeidig und Falten.... welche Falten?!

Immer schön kühlen!

iStock-1158616398

Augenringe und -schwellungen verderben Dir die Laune? Dann haben wir hier genau die richtige Lösung!

Es kann immer mal passieren, dass man zu wenig schläft oder der Stress einen so fest im Griff hat, dass sich Augenringe bilden. Deswegen musst Du Dich ihnen aber nicht geschlagen geben! Kaffeesatz zum Beispiel ist ein gutes Mittel, die Durchblutung zu fördern und damit Augenringen entgegenzuwirken.

Auch Kartoffelsaft ist ein echter Geheimtipp: gegen Augenschwellungen! Einfach die Kartoffel schälen, zwei Scheiben abschneiden und sie für 15 Minuten auf die geschwollenen Lider legen, um sie zu kühlen.

Übrigens: Kühlen ist bei geschwollenen Lidern das Stichwort! Hast Du gerade mal keine Kartoffel zur Hand, kannst Du auch zwei Löffel in den Kühlschrank packen, 10 bis 15 Minuten warten, sie dann auf die Augen legen und voilá: Schon werden sich die Schwellungen und auch die Augenringe ganz schnell zurückziehen! Du wirst überrascht sein!

Der perfekte Augenaufschlag!

iStock-613888046

Auch Schminktipps dürfen an dieser Stelle natürlich nicht fehlen

Augenringe zum Beispiel, die sich partout gegen die oben genannte Mittel wehren und einfach nicht verschwinden wollen, kannst Du mit einem Concealer ganz einfach verschwinden lassen! Bei leichten Schatten reicht ein hautfarbener Concealer: Für ein besonders schönes Ergebnis, sollte er am besten eine Nuance heller als Dein eigentlicher Hautton oder Deine Foundation sein.

Bei stärkeren Augenringen solltest Du dagegen zu bunten Concealern greifen: Komplementärfarben sind hier das Stichwort. Wenn also die blauen Äderchen stark hervortreten, solltest Du zu einem gelben Concealer greifen. Die Augenringe wirken eher rötlich? Dann ist ein Concealer mit Grünton an der Tagesordnung!

Ein weiterer Tipp: weißer Eyeliner oder auch Kajal! Ziehe einfach den unteren Lidrand mit der hellen Farbe nach und zack: Schon wirken Deine Augen nicht nur größer, sondern auch sehr viel wacher und strahlender! Probier es doch mal aus!

Diese Schminktipps reichen Dir nicht? Dann schau doch mal hier rein! 

Auch mal zur Ruhe kommen

iStock-1182227859

Ist Dir das auch schon passiert: Du bist den ganzen Tag auf den Beinen, eilst mal hierhin, mal dahin und hast einfach keine Zeit, mal durchzuatmen. Nach einiger Zeit breitet sich ein stechender Schmerz in Deinem Kopf aus, Deine Sicht verschwimmt an den Rändern. Eine mögliche Begründung: Deine Augen sind schlichtweg überlastet. Überleg mal, welche Menge an Daten sie an einem Tag aufnehmen und verarbeiten müssen. Wenn Du dann den Großteil dieser Zeit auch noch unter Stress stehst und Dir keine Pause gönnst: Da ist Überbelastung vorprogrammiert. Besonders auch die Arbeit am Monitor wird hier zu einer echten Herausforderung.

Gönn Dir und Deinen Augen daher auch mal einen Moment, um zur Ruhe zu kommen. Es muss noch nicht einmal sehr lang sein. Schließe die Augen einfach mal für eine halbe Minute, blinzele mehrere Mal schnell hintereinander, wenn Du am Monitor sitzt und zu lange auf einen Punkt gestarrt hast. Oder richte den Blick ab und zu hinaus zum Fenster und lass ihn in die Ferne schweifen. Du wrist sehen: Deine Augen werden sich direkt frischer anfühlen.

Etwas Yoga darf es sein!

mal-di-testa-disturbi-visivi-rimedi

Du hast das Gefühl, die bisherigen Tipps reichen nicht aus, um Deinen Augen einen kleinen Frische-Kick am Tag zu geben? Dann versuch es doch mal mit Augen-Yoga! Die Übungen sind ganz einfach und dauern nur wenige Minuten: So kannst Du sie ganz einfach in Deinen Alltag integrieren!

Wechsel zum Beispiel ab und zu mal die Richtung Deines Blicks! Schaue zuerst nach oben zu Deinen Augenbrauen, senke dann den Blick auf Deine Nasenspitze und wiederhole die Prozedur mehrere Mal schnell hintereinander. Schaue danach mehrere Male von rechts nach links. Dann den Blick nach vorne richten und die Augen schließen, um Dich zu entspannen. Wiederhole danach den Ablauf in jeweils umgekehrter Reihenfolge: Von unten nach oben, von links nach rechts. Deine Augenmuskeln sollten danach wesentlich entspannter sein: Im besten Fall verspürst Du auch eine Lockerung in Deinen verkrampften Schultern! Probier es aus!

Übrigens: Weitere Übungen findest Du in diesem Blog-Beitrag!

Wie fandest Du unsere Tipps? Fallen Dir noch andere Dinge ein, um unsere Augen so richtig strahlen zu lassen? Dann schreib es uns in die Kommentare!

Deine Lea

Topics: Beauty