Tarif für Durchblicker


Mit dem neuen Brillen-Spartarif bekommen Sie Ihre neue Brille zum günstigen Monatsbeitrag

Wir von brillen.de legen großen Wert darauf Ihnen High-End Qualität bei unseren Glasprodukten anzubieten. Das fängt bei der von uns eingesetzten Technologie an und wird zusätzlich bei einer detaillierten Anamnese durch den Optiker auf Ihre persönlichen Seheigenschaften individualisiert.

Wir bieten Ihnen unsere qualitativ hochwertigen Brillen bereits zu einem stark vergünstigten Preis an, aber uns ist auch bewusst, dass das für Manchen trotzdem noch sehr preisintensiv sein kann. Da auch die Krankenkassen ihre Zuschüsse immer mehr an eine sehr hohe Fehlsichtigkeit koppeln, geht der Rest dabei „leer“ aus.

Wir bei brillen.de haben uns intensiv damit beschäftigt und einen Spartarif geschürt, der u.a. jedem Gleitsichtträger die Möglichkeit gibt, auch eine ohne Kassenzuschuss eine qualitativ hochwertige Gleitsichtbrille zulegen zu können, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Für jeden Brillenträgertyp ein Tarif


Ab sofort haben Sie  die Möglichkeit Ihre neue Brille zu einem geringen monatlichen Beitrag zu erhalten. Ohne Anzahlung und ohne Extrakosten erhalten Sie sofort Ihre High-End Gleitsichtbrille oder Premium Einstärkenbrille.

spartarif-gleitsichtbrille spartarif-einstarkenbrille

Kommentare | Kategorie Allgemein

Für alle, die sich im Sommer an Gewässern oder in den Bergen tummeln, sei die polarisierende Sonnenbrille empfohlen, da Sie vor allem dort Lichtreflexionen und starker UV-Strahlung ausgesetzt sind. Polarisierende Sonnenbrille

weiter Lesen
Wer als Brillenträger häufig zwischen Drinnen und Draußen wechseln muss, kennt das störende Problem, dauernd zwischen Korrektionsbrille und Sonnenbrille wechseln zu müssen. Lesen Sie im neuen brillen.de Blogpost, warum Sie um selbsttönende (photochrome) Brillen nicht mehr herum kommen!weiter Lesen

Wer kennt das nicht? Hat sich einmal ein Rot-Grün-“Blinder“ zu erkennen gegeben, werden ihm sofort sämtliche Gegenstände in Rot oder Grün unter die Augen gehalten, nur um sicher zu gehen, dass er das wirklich nicht so sehen kann wie wir Normalsichtigen. Wie das kommt? Bei der vererbbaren Farbfehlsichtigkeit können Betroffene die Farben Rot und Grün schlechter voneinander unterscheiden. Im neuen Blogbeitrag klären wir über die Rot-Grün-Sehschwäche auf und geben einen Einblick in die Physiologie unserer Augen.weiter Lesen

Kommentare | Kategorie Gesundheit

Die brillen.de Redaktion ist dem rosaroten Brillentrend gefolgt und hat für Sie die knalligsten Brillengestelle der Kollektion zusammengefasst.   

weiter Lesen
In absteigender Reihenfolge

1-5 of 50

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5