Brillen.de-Glossar - Verspiegelung

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Verspiegelung


Zahlreiche Möglichkeiten einer so genannten Veredelung eines Brillenglases stehen heute bei den Optikern zur Verfügung. Vor allem bei jungen Menschen wird eine Verspiegelung gerne als zusätzliche Option für ein Brillenglas gewählt. Bei einer Verspiegelung wird rein technisch auf der Außenseite des jeweiligen Glases eine Schicht aufgetragen.

Verspiegelung bedeutet, dass die Gläser für den Betrachter sehr viel heller erscheinen und dass vor allem von draußen niemand sehen kann, wohin der Brillenträger selbst schaut. Die Beschichtung, die auf die Brille gebracht wird, ist meistens Silber oder Gold. Dabei wird die Innenseite der Brillengläser zugleich auch entspiegelt. Denn nur so wird gewährleistet, dass es nicht zu unangenehmen Reflexionen für den Brillenträger selbst kommt. Wird dieses nicht gemacht, dann kann man seine eigenen Augen in der Brille betrachten. Dieses ist natürlich ein großer Störfaktor, der bei der Verspiegelung von Gläsern auch immer mit berücksichtigt wird.

Vor allem sportliche Brillen und besonders coole Sonnenbrillen werden häufig mit einer Verspiegelung versehen. Dabei gehen diese besonderen Formen der Veredlung auch in der Regel mit einem getönten Glas einher. In den meisten Fällen werden Sonnenbrillen mit einer zusätzlichen Verspiegelung versehen. Das kann zum einen bedeuten, dass das gesamte Glas schlicht beschichtet wird. Und zum anderen gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, mit einer Folie, die man auf das Glas klebt, einen Effekt wie bei einer Verspiegelung zu erzielen.

Ohne Frage ist der vorrangige Nutzen einer Verspiegelung der ästhetische Effekt. Viele Brillenträger zeigen sich als besonders modern und cool. Denn egal, was sie auch hinter der Brille machen, das Gegenüber kann es nicht sehen. In Filmen tragen häufig Polizisten verspiegelte Brillen und wirken so besonders autoritär. Darüber hinaus aber gibt es auch einen ganz praktischen Grund für eine Verspiegelung: Die Reflexionen auf der vorderen Seite des Glases, also dem Bereich der Verspiegelung, wird gut abgefangen. So können Brillen mit entsprechenden Gläsern etwa am Strand die Reflexionen des Wassers gut abpuffern. Jedoch muss immer auch auf einen ausreichenden Schutz vor Lichtkontrasten geachtet werden. Hierfür kann man Polgläser und weitere zusätzliche Beschichtungen für die Oberfläche auswählen.

Weitere verwandte Begriffe:

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU