Brillen.de-Glossar - Transmission

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Transmission


Transmission (lat. trans =  (hin) durch und mittere = schicken) beschreibt vor allem in der Physik als Größe die Durchlässigkeit eines Objektes oder Gegenstandes für Wellen. Dabei kann es sich um Schallwellen oder Lichtwellen handeln. In der Optik beschreibt man mit Transmission auch die Reflexion. Der so genannte Transmissionsgrad gibt den Anteil des einfallenden Lichts wieder. Und zwar jenen Anteil, der ein transparentes Objekt komplett mit seinen Strahlen beziehungsweise Wellen durchdringt.

Mit Transmission oder Reflexion ist dabei gemeint, dass zum Beispiel eine Lichtquelle, die sich in der Luft bewegt auf ein Objekt so genannter endlicher Dicke (wie eine Wand oder Linse) trifft. Je nach Beschaffenheit oder Stoffeigenschaft wird hier an den Grenzflächen das Licht mit seinen Wellen reflektiert oder auch absorbiert. Das bedeutet, dass die Wellen wie die unterschiedlichen Farben des Lichts von dem Objekt, das man anschaut entweder reflektiert werden oder aufgenommen werden. Der verbleibende Rest wird durch das Objekt endlicher Dicke transmittiert und kommt dort an diesem an der gegenüberliegenden Seite wieder heraus.

Die Wirkart der Transmission setzt man in der Augenoptik auch bei der Herstellung von Brillengläsern ein. Damit wird oft das Glas mit der entsprechenden Durchlassgüte bezeichnet. Im Bereich der optischen Messtechnik wendet man die Transmission an, um damit Staub- oder Gaskonzentrationen zu messen.

Transmission ist aber auch etwas, was das Auge fast täglich selbst einsetzt. Denn die Wirkung zwischen Licht und einer Oberfläche oder einem Objekt ist für das Sehen des Menschen wichtig. In diesem Zusammenhang wird immer auch von der Remmission gesprochen. Sie stellt die Absorption eines Teil des Lichtes sowie die Reflexion und die Transmission des restlichen Spektralanteils dar. Beschreiben und messen lassen sich die Reflexion und Transmission anhand der Brechung des Lichts an der Oberfläche beziehungsweise der Grenzfläche. Dabei gibt es Beschaffenheiten von Oberflächen wie etwa die menschliche Haut, die optisch keine reflektierenden Flächen sind. Sie werden als reflektierende Schicht bezeichnet.

Weitere verwandte Begriffe:

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU