Brillen.de-Glossar - Reflexion

Glossar

Wussten Sie schon?

Johnny Depp kann ohne seine speziell für ihn angefertigten Brillen kaum weiter, als ein paar Zentimeter sehen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Reflexion

 


Eine Widerspiegelung von Lichtstrahlen wird im Allgemeinen als eine Reflexion bezeichnet. Fährt man des Nachts zum Beispiel Auto und es regnet, dann reflektieren die Wassertropfen das Licht des Wagens. Dieses Phänomen kennen viele. Je nachdem, wie die Spiegelfläche dabei liegt, so ist auch die Reflexion von derselbigen unterschiedlich. Im Bereich der Optik und vor allem bei Brillen redet man häufig auch von der Reflexion. Hier sind meistens die Lichtstrahlen gemeint, die sich auf den Gläsern einer Sehhilfe unangenehm widerspiegeln. Brillenträger können von diesen Reflexionen schon erheblich geblendet und in ihrer Sehfunktion immens gestört werden.

Dabei muss man ganz klar sagen, dass es einige Materialien für Gläser gibt, die eher reflektieren als wieder andere und es so zu einem Blenden kommen kann. Wie bei vielen anderen Problemen im Bereich der Optik, kann auch dieses Handycap relativ leicht gelöst werden. Denn der Reflexion kann man ganz einfach entkommen: Mit einer Entspiegelung. Und mittlerweile nutzen immer mehr Brillenträger diese Form der Anti Reflexion. Bei den Entspiegelungen handelt es sich um besonderer Beschichtungen der Oberfläche, die auf das Glas aufgetragen werden und so die Reflexionen quasi schlucken.

Um eine Reflexion auszuschalten, wird das Prinzip der Interferenz eingesetzt: Die Interferenz ist die Überlagerung von zwei oder mehr Wellen nach dem Superpositionsprinzip. Die entsprechenden Farbschichten werden von der Entspiegelungsbeschichtung dabei im Moment des Eindringens im Glas überlagert und neutralisieren sich sofort. So kann eine Reflexion gar nicht erst auf dem Brillenglas entstehen und der Träger der Brille kann entspannt sehen. Dabei gilt hier: Je mehr Schichten auf die Gläser aufgetragen werden, umso höher ist der Schutz vor einer Reflexion. Es ist das so genannte Mehrschicht-Interferenz-Prinzip.

Besonders für Sportler, die an der frischen Luft unterwegs sind, bieten sich polarisierende Gläser an. Hier wird eine bestimmte Lichtrichtung stets ganz herausgefiltert. Damit kann es gar nicht erst zu Spiegelungen kommen. Polarisierende Gläser können ebenfalls als Oberflächenbeschichtung auf den Gläsern aufgebracht werden.

Weitere verwandte Begriffe:

Können wir Ihnen weiterhelfen?

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z