Brillen.de-Glossar - Polycarbonatgläser

Glossar

Wussten Sie schon?

Eulen sind nicht nur stark weitsichtig, ihre Augen sind auch noch in den Augenhöhlen fixiert. Um dies zu kompensieren, können Eulen ihre Köpfe je 270 Grad nach links und rechts drehen, sowie volle 90 Grad nach oben und unten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Polycarbonatgläser

 


Für die Herstellung von Brillen werden heute zahlreiche unterschiedliche Materialien eingesetzt. Im Allgemeinen spricht man von mineralischen oder organischen Gläsern. Ein spezielles Material für Gläser aus Kunststoff ist dabei das Polycarbonat. Polycarbonatgläser zeichnen sich durch ihre extrem gute Resistenz gegen Bruch aus und sie sind vor allem auch für ihren hohen und guten Schutz gegen die UV-Strahlung bekannt und beliebt. Polycarbonat ist eine chemische Verbindung, die in der Industrie zum Beispiel auch bei der Produktion von Fensterglas und Wintergärten gerne genutzt wird. Polycarbonat ist dabei auch aus dem alltäglichen Leben kaum wegzudenken: CDs und DVDs sowie viele Gehäuse von Mobiltelefonen sind unter anderem hieraus gefertigt.

Polycarbonatgläser sind im Unterschied zu dem normalen mineralischen Glas besonders stoßfest und zeichnen sich durch ihre gute Bruchfestigkeit aus. Auch aus diesen Gründen sind sie mittlerweile kaum noch als ein Werkstoff wie für den Hausbau wegzudenken. Im Bereich der organischen Brillengläser gelten Polycarbonatgläser als eine innovative Entwicklung. Vor allem für Menschen, die hohe Dioptrienwerte haben, ist das eine gute Nachricht: denn diese Gläser können in der Produktion selbst bei höchsten Dioptrien weitaus dünner hergestellt werden, als Gläser aus anderen Materialien. Somit ist für die Menschen, die unter einer hohen Sehschwäche leiden, eine wirklich gute und tragbare Alternative gefunden worden.

Als höherbrechende Gläser sind die Polycarbonatgläser zudem extrem kratzfest und eignen sich damit auch vorzüglich gerade für Kinder, wo ja doch eher mal die Brille auch auf den Boden fallen kann. Sie stehen für eine lange Lebensdauer der Sehhilfe und sehen dabei auch in hohen Dioptrienbereichen noch wirklich gut aus.

Auch Sportler wissen Polycarbonatgläser voll zuschätzen: Sie werden hier oft als Material bei Sportbrillen eingesetzt. Die gute Bruchfestigkeit und der hohe und wirksame Schutz gegen schädliche UV-Strahlen tut das seinige dazu, dass viele kaum noch auf sie verzichten möchten. Auch in Sachen Tragekomfort sind die Gläser ganz weit oben auf dem Siegerpodest: Sie sind besonders leicht und deshalb auch angenehm zu tragen. Polycarbonatgläser sind in der Regel glasklar, aber sie können auf Wunsch auch mit jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden.

Weitere verwandte Begriffe:

Können wir Ihnen weiterhelfen?

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z