Brillen.de-Glossar - Multifokal

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Multifokal


Genauso wie man bei einer Brille als Sehhilfe unterschiedliche Stärken in die Gläser einbauen kann, so kann man dieses auch bei Kontaktlinsen. So genannte multifokale Kontaktlinsen sind jene, die eben auch als Mehrstärkenlinsen bezeichnet werden. Hiermit kann man eine Fehlsichtigkeit in zwei unterschiedlichen Bereichen bestens korrigieren – das Prinzip ist dabei dem ähnlich wie bei der Brille. Die oftmals erwähnte Alterssichtigkeit oder auch in der Fachsprache als Presbyopie bezeichnet, wird mit der Multifokallinse bestens behandelt.

Die Alterssichtigkeit ist eine häufige Schwächung der Augen eben besonders bei der älteren Generation. Sie haben bei dem Umschalten vom nahen Sehen auf das weite Sehen oftmals Probleme. Und mit dem zunehmenden Alter werden eben auch Organe wie das Auge einfach etwas schwächer. Dabei ist das korrekte Erkennen von Gegenständen in der Ferne meistens nicht das große Problem. Sobald das ältere Auge aber auf den nahen Bereich umschaltet, kommt es zu Sehstörungen. Denn hier werden die Dinge nur noch schlecht wahrgenommen und können entsprechend auch nicht korrekt gesehen werden. Viele greifen dann zu einer speziellen Lesebrille, die eben für den nahen Bereich die Schwächen ausgleicht.

Mit einer multifokalen Kontaktlinse kann man jedoch sowohl in die eine als auch in die andere Richtung blicken, ohne dass es dabei zu Sehverlusten kommt. Ähnlich dem Prinzip der Gleitsichtbrille sind in den Kontaktlinsen zwei Dioptrienwerte eingelassen.

Multifokale Kontaktlinsen sind dabei eine echte Alternative zu einer Mehrstärkenbrille. Immer mehr Menschen wissen auch um die komfortablen Vorzüge einer Linse: sie kann nicht ständig durch Umwelteinflüsse dreckig werden und muss geputzt werden und man kann sie auch nicht so leicht verlieren. Wer sich für eine multifokale Kontaktlinse entscheidet, der sollte sich diese auf jeden Fall von einem Fachmann wie einem Augenarzt oder Optiker anpassen lassen. Nur eine fachgerechte Verordnung garantiert, dass das Auge stets optimal versorgt wird. Und natürlich dass ein korrektes und korrigiertes Sehen ermöglicht wird. Mit einer multifokalen Kontaktlinse muss man sich zunächst anfreunden, da das Zusammenspiel zwischen Auge und Gehirn beziehungsweise dem Sehzentrum sich erst einmal an das neue und schnell umstellbare Sehen gewöhnen muss. Mittlerweile gibt es sogar multifokale Kontaktlinsen, die man tagsüber und nachts im Auge lassen kann. So ist stets garantiert, dass das Auge auch immer alles scharf sieht.

Weitere verwandte Begriffe:

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU