Brillen.de-Glossar - Dünne Gläser

Glossar

Wussten Sie schon?

Ziegen haben rechteckige Pupillen, um Feinde auf weiten Feldern rechtzeitig zu erkennen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dünne Gläser

 


Als Brillenträger kennt man die althergebrachte Regel: „Je dicker das Glas, desto mehr Dioptrien, also desto schlechter das Sehen“. Tatsächlich ist es in der Vergangenheit so gewesen, dass starke Myopie auch dicke Brillengläser mit sich gebracht hat, ab einem gewissen Dioptrie-Wert war es einfach notwendig, dass die Brillengläser dick waren, damit die Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden konnte. Doch wie bereits erwähnt, selbst starke Kurzsichtigkeit ist nicht mehr konstitutiv für dicke Brillengläser, ganz im Gegenteil, heutzutage erkennt der Laie den Grad der Fehlsichtigkeit nicht mehr anhand der Dicke der Brillengläser und auch der Fachmann muss sich die Gläser genau anschauen, damit er feststellen kann, ob damit eine starke Kurzsichtigkeit korrigiert wird oder nur eine schwache Fehlsichtigkeit ausgeglichen wird. Der Grund dafür ist, dass mittlerweile auch schon dünne Gläser dazu in der Lage sind, dass sie starke Kurzsichtigkeit ausgleichen können. Moderne Kunststoffe und auch bestimmtes Mineralglas machen dünne Gläser für stark Kurzsichtige möglich. Doch nicht nur das Material ist ausschlaggebend, wenn es um die Dicke der Brillengläser geht, es ist dafür auch der Durchmesser der Gläser mitverantwortlich. Das heißt, dass eine große Brillenfassung auch relativ dicke Brillengläser erfordert, während bei kleineren Fassungen dünnere Gläser möglich sind. Doch auch Durchmesser und Material sind nicht die einzigen Gründe für die dünnen Gläser moderner Brillen, auch die Art der Gläser ist wichtig. So sind die heutigen Brillengläser in der Regel nicht mehr sphärisch, sondern asphärisch, was optimale Sichtkorrektur bei dünnen Gläsern ermöglicht. Dünne Gläser sind deshalb so beliebt, weil sie einmal den Tragekomfort verbessern, weil sich schlicht und einfach nicht so schwer auf der Nase ruhen und andererseits deshalb, weil sie ästhetisch weitaus ansprechender sind als ihr dickes Äquivalent.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z