Brillen.de-Glossar - Dicke Gläser

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Dicke Gläser


Wenn man an starker Kurzsichtigkeit leidet, dann geht damit noch ein anderes Problem einher, welches die Myopie noch unangenehmer gestaltet. Gemeint sind hier die dicken Brillengläser, die für starke Kurzsichtigkeit erforderlich sind, damit diese zu einer klaren Sicht korrigiert werden kann. Diese Gläser sind groß, schwer und dick, was ihnen im Volksmund auch die Bezeichnung 'Flaschenböden' eingebracht hat. Der ästhetische Wert dieser Brillengläser ist äußerst gering, schließlich werden die Augen des Brillenträgers für sein Gegenüber nicht in der eigentlichen Größe dargestellt. Zudem sind solche Brillen verhältnismäßig schwer, da große und dicke Gläser nun einmal ein bestimmtes Gewicht mitbringen. Das sorgt in der Konsequenz dann für ein unangenehmes Tragegefühl der Brille, sie ist schwer und belastet den Nasenrücken. Außerdem sorgt sie mit ihrem Gewicht für Druckstellen, die nicht nur unangenehm, sondern auch schmerzhaft sein können. Eine unbequeme Brille also, die auch noch keinen gesteigerten ästhetischen Charakter mit sich bringt. Doch all dies gehört der Vergangenheit an, die heutigen Brillen sind selbst für extrem kurzsichtige Menschen nicht mehr von diesem Format. Moderne Brillen können selbst zur Korrektur stärkster Kurzsichtigkeit dünne Gläser haben, was neusten Materialien geschuldet ist und zusätzlich noch durch andere Methoden ermöglicht wird. Kunststoffe und Mineralgläser neuster Fertigung lassen dicke Gläser der Vergangenheit angehören, selbst bei -10 Dioptrien sind Brillengläser von rund 1,5 mm Dicke möglich. Das ist auch dadurch möglich, dass der Durchmesser der Gläser so klein wie möglich gehalten wird, denn je größer ein Glas ist, desto dicker ist es auch. Auch die Form von Brillengläsern bestimmt ihre Dicke. So sind asphärische Gläser in der Regel dünner als sphärische. Wenn man dazu bereit ist, das nötige Geld in dünne Gläser zu investieren, dann muss man sich keine Sorgen mehr über unattraktive, schwere Brillen mit dicken Gläsern machen.

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU