Brillen.de-Glossar - Brillenanpassung

Glossar

Wussten Sie schon?

Wäre das menschliche Auge eine Kamera, hätte es mehr als 576 Megapixel. Theoretisch hätte unser Sehvermögen eine Auflösung von 32.000 mal 18.000 Pixeln. Zum Vergleich: Full HD hat eine Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Brillenanpassung

 


Die Brillenanpassung besteht aus mehreren Teilbereichen, von denen jeder für die spätere Nutzung der Brille von äußerster Wichtigkeit ist. Nur wenn die Brillenanpassung erfolgreich und korrekt verlaufen ist, kann auch die Fehlsichtigkeit in vollem Umfang behoben werden.

Zunächst einmal muss bei der Brillenanpassung die Augenglasbestimmung vorgenommen werden. Wichtige Werte wie die der Dioptrie, der Achse, des Zylinders und der Addition gehören zur Brillenanpassung. Neben der Messung der richtigen Korrektionswerte ist auch die richtige Brillenfassung von äußerster Wichtigkeit bei der Brillenanpassung.

Sitzt die Fassung richtig und bequem auf der Nase? Sind die Bügel richtig eingestellt und haben sie die richtige Länge? Ist die Nasenauflage bequem und ermöglicht langes Tragen ohne Druckstellen? Das sind Fragen, die gestellt werden müssen, wenn es um die Auswahl und die Anpassung der Brillenfassung geht. Die Brille muss zur Gesichtsform passen, das ist zwar auch eine Frage des Geschmacks, jedoch ist es empfehlenswert sich fachmännisch vom Optiker beraten zu lassen. Bei der Brillenanpassung ist neben dem optischen Aussehen der Brille natürlich auch die Beschaffenheit der Gläser wichtig, es sollte das richtige Material gewählt werden. Auch ist es von enormer Wichtigkeit, dass die Gläser richtig zentriert eingeschliffen werden, denn nur so ist eine optimale Korrektur möglich. Wenn hierbei Fehler unterlaufen und die Brillenanpassung nicht umsichtig genug gemacht wurde, dann können asthenopische Beschwerden auftreten.

Die Brillenanpassung ist also in mehrerlei Hinsicht wichtig. Zum einen ist natürlich die Korrektur der Fehlsichtigkeit vordergründig, aber auch der Tragekomfort sollte nicht zu kurz geraten und wenn man schon eine Brille benötigt, dann sollte diese wenigstens auch gut aussehen, was die Brillenanpassung auch zu einer stilistischen Disziplin macht.

Weitere verwandte Begriffe:

Können wir Ihnen weiterhelfen?

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z