Brillen.de-Glossar - Augenabstand

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Augenabstand

Der Augenabstand ist im Bereich der Optik von besonderer Wichtigkeit, schließlich bestimmt er zu einem großen Maße mit darüber, wie die neue Brille angepasst werden muss. Wird der Augenabstand nicht korrekt berücksichtigt und in der Anpassung der Brille nicht ausreichend bedacht, dann wird man auch Schwierigkeiten beim Sehen haben, was nun wirklich nicht der Sinn einer Brille ist. Doch wie wird der Augenabstand richtig gemessen? Ist es der Abstand zwischen den inneren Augenrändern oder vielleicht den äußeren Enden der Augen? Ganz einfach: Richtig gemessen wird der Augenabstand vom Mittelpunkt einer jeden Pupille. Die Entfernung zwischen den Pupillenmittelpunkten ist also der Augenabstand, in der Fachsprache wird dieser Wert auch Pupillendistanz (PD) genannt. Er ist beim Einschleifen der Brillengläser sehr wichtig. Der Grund dafür sind die optischen Achsen der Augen, die unbedingt mit denen der Brillengläser übereinstimmen müssen.

Wenn man sich einen Mittelwert heranziehen möchte, dann kann man sagen, dass im Durchschnitt 60 bis 65 Millimeter zwischen den Pupillen liegen, so hat es eine repräsentative Studie ergeben. Natürlich muss man dabei bedenken, dass es immer auch auf die Körpergröße ankommt und auch die Gesamtkonstitution eine Rolle spielt. Man muss sich also keine Sorgen machen, wenn der eigene Augenabstand größer oder kleiner als 60 bis 65 Millimeter ist. Wenn der Augenabstand sehr groß ist, dann heißt dies fachsprachlich Hypertelorismus, ist der Augenabstand hingegen klein, dann heißt das Hypotelorismus.

Heutzutage wird der Augenabstand bei der biometrischen Gesichtserkennung genutzt, da er ein dem Menschen unveränderliches Merkmal darstellt. Außerdem kann man mit dem eigenen Daumen und dem Augenabstand die Distanz zu einem Objekt relativ präzise schätzen, hier kommen der Strahlensatz und der Daumensprung zum Einsatz.

 

 

 

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU