Brillen.de-Glossar - Astigmatismus

Glossar

Wussten Sie schon?

Schwer zu glauben, aber wir können mit bloßem Auge über 10 Millionen Farben erkennen. Als wäre das noch nicht genug, taucht bei einigen Frauen eine genetische Mutation auf, die Ihnen das Sehen weiterer Millionen von Farben ermöglicht.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Astigmatismus

 

Astigmatismus ist die Bezeichnung für eine verkrümmte Hornhautfläche. Dies ist eine Fehlsichtigkeit, die korrigiert werden muss. Durch die Hornhautverkrümmung wird das auf das Auge einfallende Licht unterschiedlich, und somit nicht korrekt, gebrochen. So kann es zum Beispiel sein, dass man mit einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) einen runden Stab sieht, obwohl eigentlich ein Ball das Objekt der Betrachtung ist. Die Hornhautverkrümmung sorgt also dafür, dass Gegenstände verzerrt oder unscharf wahrgenommen werden. Dies ist nicht nur äußerst unangenehm für die Wahrnehmung und erschwert das Erkennen von Gegenständen, es ist auch überaus gefährlich, wenn der Astigmatismus nicht korrigiert wird, man denke nur an den Straßenverkehr.

Die Korrektur der Hornhautverkrümmung geschieht durch torische Brillengläser oder torische Kontaktlinsen, es müssen die Sphäre, der Zylinder und auch der Achswert angegeben werden. Der Zylinder gibt an in welchem Maß die Verkrümmung vom Normalwert abweicht. Der Achswert wird in einer Gradzahl angegeben und zeigt, an welcher Stelle die Hornhaut verkrümmt ist.


Weitere verwandte Begriffe:

Können wir Ihnen weiterhelfen?

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z