Brillen.de-Glossar - Alternierendes Einfachsehen

Glossar

Unser brillen.de-Glossar


In unserem Glossar finden Sie schnell und einfach noch einmal viele Begriffe von unseren Optikern erklärt. Das alphabetisch sortierte Inhaltsverzeichnis hilft Ihnen schnell und sicher zu Ihrem Begriff, indem Sie auf den Anfangsbuchstaben klicken.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Alternierendes Einfachsehen


In der Regel benutzt man beide Augen gleichermaßen, damit man seine Umgebung damit wahrnehmen kann. Beide Augen sind also im gleichen Umfang und in der gleichen Frequenz in der Benutzung, sie werden gleichzeitig geöffnet, sie schließen sich nahezu gleichzeitig, z. B. beim Blinzeln, und sie schauen daher natürlich auch gleichzeitig die Objekte der nahen und fernen Umgebung an. So ist es, wie bereits gesagt, in der Regel und in den meisten Fällen, doch bei Weitem nicht bei jedermann. Alternierendes Einfachsehen ist nämlich quasi genau das Gegenteil von dem, was oben beschrieben wurde. Die Augen sind eben nicht in gleicher Frequenz in Benutzung, damit der Mensch seine Umgebung wahrnehmen kann, sie werden beim alternierenden Einfachsehen einzeln und somit getrennt voneinander genutzt. Das Sehen läuft bei Menschen mit dieser Art der Fehlsichtigkeit immer nur mit einem Auge ab. Dabei wird dann immer das Auge genutzt, das die erforderliche Funktion erfüllt. Ein Beispiel für alternierendes Einfachsehen ist, wenn ein Auge weitsichtig ist und das andere Auge kurzsichtig. In einem solchen Fall wird das weitsichtige Auge dann für alles Sehen verwendet, welches sich ab einer bestimmt großen Distanz abspielt und das Auge, das kurzsichtig ist, wird z. B. für das Lesen oder ähnlich nahe Tätigkeiten geöffnet. Dabei ist zu bemerken, dass diese Vorgehensweise des Auges, bzw. der Augen, nicht willentlich steuerbar ist. Das Gehirn lenkt die Augen so, wie sie gerade gebraucht werden, was sich dann in häufigem Abwechseln der beiden Augen niederschlägt. Folge von dieser Fehlsichtigkeit sind häufig Kopfschmerzen und auch Müdigkeitsgefühle der Augen, schließlich werden sie durch alternierendes Einfachsehen hoch beansprucht. Doch auch diese Fehlsichtigkeit kann ausgeglichen werden, z. B. mit Kontaktlinsen oder Brillen mit Gleitsicht. Aber auch normale Mehrstärkenbrillen und Kontaktlinsen sind geeignete Mittel gegen eine solche Fehlsichtigkeit.

Weitere verwandte Begriffe:

UNSERE
WEIHNACHTSGLEITSICHTSTUDIE

Komplette Exklusiv Gleitsichtgläser für nur 299€ reservieren.

MEHR DAZU
- NEWSLETTER - EXKLUSIVE ANGEBOTE ERHALTEN

Registrieren Sie sich in unserem Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote.

MEHR DAZU