Warum Gleitsichtgläser perfekt angepasst werden müssen

 

Warum Gleitsichtgläser perfekt angepasst werden müssenSicherlich tragen Sie bereits Gleitsichtgläser oder tragen sichmit dem Gedanken, in solche zu investieren. Eine gute Entscheidung, da Sie mit diesen Gläsern den perfekten Durchblick in allen Lebenslagen haben werden. Doch damit der Durchblick auch wirklich perfekt ist, muss einiges getan werden. Im ersten Schritt müssen die Gleitsichtgläser richtig angepasst werden. Und dafür bedarf es in der Regel immer eines Fachmannes.

Sie fragen sich, warum ein Fachmann von Nöten ist? Weil Gleitsichtgläser kleine Kunstwerke sind und in einem einzigen Glas viele verschiedene Stärken miteinander verbunden wurden. Und damit Sie mit ihren Gleitsichtgläsern perfekt sehen können, ist es wichtig, dass die Gläser optimal vor ihren Augen positioniert werden. Dafür bedarf es einigen Messungen. Diese können allerdings erst dann durchgeführt werden, wenn Sie sich für eine Fassung entschieden haben. Im besten Falle besuchen sie dafür einen der Augenoptikfachbetriebe in ihrer Nähe, die mit uns zusammenarbeiten. Dort können Sie sich eine passende Brillenfassung auswählen oder eine bereits ausgewählte Brillenfassung aufprobieren. Ein Augenoptiker wird dann die entsprechenden Daten für die Einarbeitung der Gleitsichtgläser abnehmen.

Doch was passiert, wenn Gleitsichtgläser nicht korrekt eingearbeitet wurden? Dann werden Sie mit aller Wahrscheinlichkeit große Probleme beim Sehen haben. Denn sind beispielsweise die Gläser zu hoch in der Fassung eingearbeitet, schauen Sie mitunter nicht durch den Fernbereich, sondern durch den Übergangsbereich. Dies bedeutet, dass Sie in der Ferne nicht deutlich sehen können. Gelingen dürfte Ihnen dies nur dann, wenn Sie den Kopf leicht senken, um durch den weiter oben liegenden Fernbereich schauen zu können. Diese ungünstige Kopfhaltung sorgt allerdings über kurz oder lang für Nackenschmerzen, die nicht wünschenswert sind. Sind die Gläser hingegen nicht mit dem richtigen Augenabstand eingearbeitet wurden, klappt das Sehen ebenfalls nicht. Dann muss der Kopf permanent gedreht werden, um einen scharfen Durchblick haben zu können. Auch dies wird über kurz oder lang zu Kopfschmerzen und Nackenschmerzen führen.

Übrigens: Eine perfekte Anpassung von Gleitsichtgläsern verlangt nach etwas Zeit. Gönnen Sie sich diese Zeit und lassen Sie den Augenoptiker in Ruhe seine Arbeit tun. Sie werden als Gegenleistung eine Brille mit modernsten Gläsern erhalten, die Ihnen das Leben auch mit einer Alterssichtigkeit durchaus angenehm gestalten. Bei brillen.de werden Sie immer mit einer optimalen Anpassung von Gleitsichtgläsern rechnen können. Und sollten Sie doch einmal Schwierigkeiten mit Ihrer neuen Brille haben, dann helfen wir Ihnen gerne, diese Schwierigkeiten zu beseitigen. Versprochen.